verfasst für WasIstSocialMedia.de

Menschen die einen Blog betreiben machen dies meist kostenlos. Das heißt, Blogger stellen völlig kostenlos ihr Wissen zur Verfügung (wie zum Beispiel die Autoren von WasIstSocialMedia.de). Vor einigen Jahren noch völlig unvorstellbar, Leistung erbringen ohne finanziellen Gegenwert.

Flattr möchte dem entgegen wirken, und zwar über einen weiteren Button – ähnlichem dem Facebook Like Button. Die Idee ist, dass sich Blogger und Konsumenten bei Flattr.com registieren und dort einen kleinen Geldbetrag monatlich einzahlen. Surfe ich auf eine Seite mit Flattr-Button und mir gefällt ein Artikel, und ich klicke ich darauf bekommt diese Personen einen Teil meines eingezahlten Geldbetrags. Bin ich selbst Blogger kann ich so andere Blogger unterstützen oder mich unterstützen lassen.

Genauer gesagt: je besser meine Artikel sind, desto mehr werde ich „geflattrt“ und desto höher sind die Spenden die ich erhalte. Flattr.com bietet somit ein demokratisches Payment-System.

Webtipps:

http://flattr.com

Was ist Flattr? http://www.youtube.com/watch?v=4Hcs7KDvDBo