verfasst für subtext.at

Das Internet bietet zahllose Möglichkeiten sich sein Leben zu erleichtern. Immer mehr Webdienste bieten anständige Services ohne dabei Kosten zu verursachen. subtext.at hat sich drei davon angesehen.


Evernote – Notizen online verwalten


Wer kennt das nicht, tausende Haftnotizen sind quer verstreut über den Schreibtisch. Man sitzt auf der Uni und weiß genau, die gerade händeringend gebrauchte Information liegt zuhause. Evernote kann hier Abhilfe schaffen. Die Software synchronisiert sich automatisch mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Webspace. So können Notizen über verschiedene Geräte (zB: Notebook, Smartphone und iPad) gepflegt werden und trotzdem bleiben alle Gadgets up to date. Zettelchaos – und tschüss!
http://www.evernote.com


picnik – Fotos online bearbeiten


Aufgabe: Schnell mal ein Foto neu zuscheiden, spiegeln und neu abspeichern. Weapon of Choice: picnik. Das System kommt mit einfachen Tools zur Bildbearbeitung daher und erfüllt somit die Aufgaben, die ein „Zwischendurch“-Tool erfüllen sollte. Das schönste daran, es ist keine Registrierung erforderlich, Foto hochladen und loslegen.
http://www.picnik.com/


Animoto – Slideshows waren gestern


Animoto erlaubt es bis zu 30 Sekunden lange Videos kostenlos zu erstellen. Das Prinzip: Fotos oder kurze Videos hochladen, Texte eingeben und der Dienst rendert selbstständig ein kurzes einzigartiges Video. Ideal für kurze Webteaser. Dabei ist die Plattform vernetzt mit allen gängigen Social Media Plattformen, egal ob Fotoimport über Flickr oder Video-sharing über Youtube, das Tool ist simpel aufgebaut und nimmt dem User (fast) jede mühsame Aufgabe ab.
http://www.animoto.com