Diese Woche war es soweit. Wir haben bei Brands and Friends das Social Media NAVI veröffentlich. Ein Tool das wir entwickelt haben um Social Media Projekte transparent und skalierbar zu machen. 

In den letzten Jahren stand ich bei Social Media Projekten immer wieder an dem Punkt, an dem ich “von vorne” begonnen habe, Projektinhalt skizzieren, Ziele festlegen, Abstimmung der Wünsche und Vorstellungen mit dem Kunden … So weit, so unspektakulär.

Viele Projektteile in verschiedenen Projekten mit verschiedenen Kunden sind ähnlich. Also entstand der Wunsch etwas wie einen allgemein gültigen Prozess zu entwickeln, der in seinen Teilbereichen auf die jeweilige Marke anpassbar ist und so einerseits die interne Arbeit in der Konzeption leichter macht, andererseits dem Kunden schon vor dem Projekt ein klares Bild zeichnet worauf er sich einlässt.

 

Was will das Social Media NAVI?

Das Social Media NAVI erfindet nichts neu, ganz im Gegenteil: es stützt sich auf eigene Erfahrungen, Fachartikel und Feedbacks von Kunden. Im Groben skizzieren wir einen Projektzyklus, der (würde man die Darstellung als Skizze aus der Vogelperspektive betrachten) als Spirale zu sehen ist. Sprich: je öfter der Zyklus durchlaufen wird, desto höher werden die inhaltlichen Ansprüche (und idealerweise die Dialogqualität).

Inhaltlich sehen wir vier grobe Bereiche (konzipieren, umsetzen, beobachten, analysieren), die jeweils in zwei Projektschritte gegliedert sind (Konzeption, Plausibiltäts-Check, Kickoff, Umsetzung, Sparring, Monitoring, Optimierung, Evaluierung). Je nach Vorhaben und Unternehmen fallen diese Detailschritte dann intensiver oder weniger intensiv aus.

Bei der Konzeption des Social Media NAVIs haben wir darauf geachtet, dass ein Einstieg in jeder Projektphase möglich ist. Sprich es gibt keinen definierten Ein- oder Ausstiegspunkt. Die externe Betreuung beginnt oder endet dort wo es der Kunde wünscht, was Planungssicherheit auf beiden Seiten sicher stellt.

Im Wesentlichen handelt es sich also um ein Werkzeug das einen grundliegenden Ablauf festlegt und als Entscheidungshilfe für den Weg in Social Web Projekten dient, und so die Arbeit für alle Beteiligten einfacher macht.

 

>> Detailansicht Social Media NAVI (pdf)