Es sind ja oft recht kleine Maßnahmen, die die Attraktivität einer Facebook-Seite steigern können. Einen wirklich nützlichen Hinweis hab ich bei @webfeuerjonny entdeckt. Standardmäßig werden Wallposts ja nicht mehr in der Timeline angezeigt, aber man kann sie manuell zurück holen.

Der Vorteil davon liegt auf der Hand: Userkommentare lockern die eigene Seite deutlich auf und begünstigen einen Dialog. Zudem bekommen die Beiträge der Fans mehr Gewicht, was in vielen Fällen auch dazu führt, dass die betroffene Seite interessanter wird. Und nicht zuletzt: die Interaktionsrate auf der Seite kann dadurch erhöht werden, was sich wiederrum positiv auf die gängigen Zahlen zur Erfolgsmessung einer Facebook-Seite auswirken kann.

Userposts in Timeline anzeigen

Mit den Änderungen die Facebook da so an der Plattform vollzieht, sind es genau die kleinen Dinge die man oft erst auf den zweiten Blick sieht. Wenn man sie dann erst entdeckt hat, sind sie gar nicht so schwer zu finden.

 

Die Userkommentare werden auf Seiten standardmäßig in einer Box in der rechten Spalten der Timeline angezeigt. Etwas unlogisch ist, dass man auf “x” drücken muss um das Menü eingeblendet zu bekommen, mit dem man in die Lage versetzt wird die Userkommentare in die Timeline zu hieven.

Das wars dann im Wesentlichen auch schon. Der Rest ist ziemlich selbsterklärend:

  • standardmäßig = die bestehende Einstellung
  • auf der Seite hervorgehoben = Beitrag über beide Timeline-Spalten aufziehen
  • auf der Seite erlaubt = Beitrag in Timeline einspaltig anzeigen
  • auf Seite verborgen = nicht anzeigen