Die neue Version meines geliebten WordPress ist da, besonders cool find ich – aus nachvollziehbaren Gründen – den nativen Audiosupport.

 

 

 

Aber auch sonst hat sich einiges getan:

  • bessere Autosave-Funktion
  • die Revisionskontrolle wurde verbessert
  • für Multiautorenblogs gibts eine Überwachung gerade editierter Beiträge
  • individuelle Menüs können besser angepasst werden

Den offiziellen Beitrag von WordPress findet ihr hier. Oder ihr schaut euch ein zwei Minuten Video an in dem alles gezeigt wird. Am Wochenende, steht wohl eine Update-Session an.