Meetin.gs ist eine Webanwendung die es ermöglicht den eigenen Kalender und buchbare Zeitslots abzugleichen. Nach der Umgestaltung von doodle.com war ich schon länger auf der Suche nach der Möglichkeit meinen Podcast-Interviewpartnern eine Möglichkeit zu bieten freie Termine selbstständig aus einem Kalender auszusuchen. Meetin.gs bietet mir sowohl das, als auch die Möglichkeit Besprechungsunterlagen, Agenda und Anmerkungen mit dem Anfragenden zu teilen. Der Einzige der sich dazu registrieren muss bin ich als Betreiber meiner meet-me-page.

Aktuell sieht http://meetin.gs/meet/friesenecker dann so aus:

Die Einrichtung

Die Einrichtung des Services ist denkbar einfach. Login mit Google und schon kann man den eigenen Google Kalender mit dem Dienst verknüpfen. Wer wie ich mehrere Kalender innerhalb des Google Accounts betreibt, sucht sich in der meetin.gs Oberfläche jene Kalender aus die für die sogenannte Timeline – also die Verfügbarkeiten – ausschlaggebend sind. Derzeit unterstützt der Dienst nur Google Dienste. Office 365 ist in der Mache.

Ist das erledigt kann man verschiedene Meetingtypen anlegen (in der kostenlosen Variante ist nur ein Termintyp möglich). Ich habe beispielsweise 45 minütige Slots für Skype-Konferenzen hinterlegt, also genau die Slots die ich für Podcast-Interviews benutze, praktisch ist, dass ich die Skype-Verknüpfung gleich setzen kann. Für 12$ im Monat bekommt man unbegrenzte Meetingtypen (denkbar zB: Vorträge, Geschäftsessen, persönliche Treffen mit unterschiedlich langen Slots), eigene Brandingsmöglichkeiten und weitere Dienste wie die Anbindung von Lync oder Google Hangouts.

Eindrücke

Im Wesentlichen kommt der Dienst ganz fesch daher, auch die Apps und die mobile Umsetzung sind brauchbar. Zwei Dinge stören mich, einerseits dürfte die Synchronisierung noch nicht sauber laufen. Ein testweise stornierter und auf allen angebundenen Devices gelöschter Slot wird bei mir noch immer als nicht verfügbar angezeigt. Außerdem ist das Löschen von Einträgen nur in der Desktop-Browser Variante des Dienstes, nicht aber in der mobilen Version und in der App möglich. Mangels Alternativen und angesichts dessen, dass am Dienst noch aktiv gearbeitet wird: mein neues Podcastinterview-Terminvereinbarungstool. Ich bin mir auch sicher, dass sich die gefühlten hundert Leute darüber freuen werden, die ich immer wieder auf unbestimmte Termine vertröste.

zu meetin.gs