Content Marketing war schon 2015 ein prominentes Schlagwort. 2016 wird sich das wahrscheinlich nicht großartig ändern. Grund genug den “zu lesen”-Stapel um ein Buch niedriger zu machen und in “Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web” zu schauen, das dort seit viel zu langer Zeit bleischwer liegt.

Wie für Fachbücher dieses Schlags üblich, kommt ein umfassendes Werk mit über 600 Seiten daher. Wie der Buchumschlag schon vermuten lässt drittelt sich der Inhalt ziemlich genau auf die Themenkomplexe:

  • Content-Strategie
  • Content Marketing
  • Webtexten

Angesichts des Titels ist natürlich zu “befürchten”, dass man sich ein Buch zum Thema “schreiben für’s Netz” zu legt. Die Angst kann ich euch nehmen. Es ist vielmehr ein Nachschlagewerk zu allen Themen rund um Content im Netz. Das beginnt bei den Grundlagen der Strategieerstellung, geht über Content-Audits, bis hin zu SEO-Tipps. Einsteiger wird das Inhaltsverzeichnis auf den ersten Blick wahrscheinlich etwas schrecken. Die Autorin Miriam Löffler hat ganz offensichtlich wert darauf gelegt möglichst kein Detailthema auszulassen, perfekt als Ressource für Recherchen. Einmal von vorne bis hinten durchlesen stell ich mir recht anstrengend vor. Wie gesagt Umfang und so.

Content Marketing Tipps für jedes Budget

Besonders gut gefällt mir, dass hinsichtlich Content Marketing Anregungen für kleine, mittlere und größere Budgets gegeben werden. Anhand von konkreten Praxisbeispielen werden so Anregungen und Ideen gegeben. Ideal für die Kreativitätsphase bei der nächsten Konzepterstellung. Aber auch andere Praxisfragen wie die Frage nach der Anrede “Du” oder “Sie” im Web werden beleuchtet. Das mag trivial klingen, aber ich kann mich an lebhafte Diskussionen im Büro erinnern die genau diese Frage zugrunde liegen hatten.

Fazit

Alles in Allem bekommt man mit “Think Content!” ein umfassendes Fachbuch das sich aus meiner Sicht besonders für Einsteiger, Content/Social Media Manager die Inspiration suchen eignet. Entscheider werden wahrscheinlich besonders beim Thema Content-Strategie-Entwicklung hängen bleiben.

Think Content! bei Rheinwerk Computing

Think Content! bei Amazon*