Letzte Sketchnote als Rückblick zum #eday16. Susanne Liechtenecker hat sich das Thema Social Media vorgenommen, um genauer zu sein, die Veränderung in der Nutzung durch die User. Es ging um Blogger Relations und privater werdender Nutzung.

Anhand von Praxisbeispielen zeigte sie, dass guter (professionell gemachter) Content mittlerweile auch von leidenschaftlichen Bloggern erstellt wird und teilweise von teuren Hochglanzproduktionen etablierter Brands kaum zu unterscheiden ist. Es kommt also zu einer Verschiebung in der Content-Produktion, was Unternehmen vor die Wahl stellt “investieren oder kooperieren”.

Andererseits verschiebt sich die Kommunikation im Netz wieder in privatere Umfelden. Apps wie What’s App unterstützen diesen Trend.