Blogparade: Rückblick 2011 - Ausblick 2012
Podcast abonnieren

Abonniere auf iTunes
Abonniere auf Stitcher
Abonniere auf Android
Abonniere auf Spotify

Robert Basic lädt zur Blogparade und ich folge gerne. Die gestellte Aufgabe lautet: Wie war Dein Blogjahr 2011? Und wie wird Dein Blogjahr 2012 ausfallen? Blieb 2011 alles wie gehabt, hast Du aufgehört, wurdest Du lauter, wurde es mehr oder hat sich beim Bloggen irgendetwas anderes für Dich geändert? Nimmst Du etwas mit? War es Dein erstes Jahr? Und, wie wars? Was aber hast Du mit Deinem Blog für 2012 vor? Willst Du aufhören, bist Du blogmüde, möchtest Du über etwas anderes bloggen, bist Du gar richtig scharf aufs bloggen geworden? Bist Du Leser, kein Blogger? Gern, würde mich freuen, etwas über Deine Eindrücke zu lesen. Wer selbst mit machen will findet unter http://www.robertbasic.de/2011/12/blogparade-bloggen-gestern-und-heute/ alles was er oder sie braucht.

Wie ja bekannt ist habe ich dieses Blog 2010 an meinem Geburtstag als Folgeprojekt zahlreicher Meinungs- und Tagebuch-Blogs gelauncht und dieses Blog ist bis dato das konsitenteste und nachhaltigste das ich bisher betrieben habe. Wenn ich nun zurückblicke, muss ich zugeben, dass die Meinungs- und Fachartikel 2011 weniger wurden, was allerdings durch stärkere Aktivität und Interaktion wieder aufgefangen wurde.

 

Insgesamt habe ich im 2011  sicher mehr Content produziert, dabei aber vermehrt auf bestehende Quellen und Inhalte zurückgegriffen und versucht diese um meine Sichtweise zu erweitern. Der Grund, dass weniger exklusive Artikel entstanden sind, ist sicherlich der Tatsache geschuldet, dass 2011 ein sehr arbeitsintensives Jahr war und ist – was zu allererst die Zeitressourcen für das eigene Blog angegriffen hat.

 

Mit der Einführung des Podcasts hier auf TheAngryTeddy.com, Mitte des Jahres, war auch ein deutlicher Anstieg der Besucherzahlen und des Feedbacks verbunden. Das inhaltliche Angebot wird recht gut angenommen, der neue Podcast bedeutete allerdings auch, dass ich gerade im Bereich der Ausrüstung ordentlich nachgerüstet habe, was sich auf dem einen oder anderen Kontoauszug deutlich bemerkbar gemacht hat :-). Die (wiederentdeckte) Leidenschaft für das Podcasten hat sich bekanntermaßen auch darin ausgewirkt, dass ich gemeinsam mit meinem Bruder das Seitenprojekt sub-urban.at ins Leben gerufen habe, dort steht für 2012 auf jeden Fall eine Ausweitung der Reichweite an, 30 Downloads und 10 Live-Hörer pro Sendung sind mir zu wenig.

 

So gehts 2012 weiter

Was TheAngryTeddy.com angeht, steht 2012 ganz sicher eine technische Anpassung des Blogs in Bezug auf die Podcasts an. Ich bin mit dem RSS-Feed nicht ganz zufrieden bzw. wäre eine Kompatibilität mit meinem neuen Audioschnitt-Weapon-of-Choice „Hindenburg Journalist“ ein dringender Wunsch. Auch mit den Thumbnails bin ich nicht zufrieden, ganz zu schweigen von eine Optimierung des Blogs für soziale Netzwerke. Schön wäre es auch das Podcast-Paten-Programm ausbauen zu können. Was mir schon länger vorschwebt wäre ein täglicher 2-Minuten Podcast mit dem RSS-Artikel des Tages, allerdings finde ich noch kein iOS-Tool, dass meine Anforderung (mögliches einfügen von Jingles, Upload via FTP aus dem Handy heraus, Generierung und parsen eines eigenen RSS-Feeds, einlesen dieses RSS-Feeds in WordPress und Veröffentlichung des Artikels – kurz komplette Erstellung des Podcasts in einem Schritt am Smartphone) erfüllt.

 

Außerdem möchte ich einen wöchtentlichen Newsletter mit den Beiträgen der Woche anbieten, allerdings fehlt mir noch die zündende Idee wie ich einen Mehrwert für die Newsletter-Abonnenten bieten kann (zB exklusive Inhalte) ohne, dass der Aufwand dafür zu groß wird. Denn eines ist jetzt schon klar 2012 wird, aufgrund einer Ausbildung und zweier riesiger beruflicher Projekte, weniger Zeit bleiben als 2011.

Hol dir meine Vorlage für Blogposts

abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir die PDF-Vorlage

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest