Podcast abonnieren

Abonniere auf iTunes
Abonniere auf Stitcher
Abonniere auf Android
Abonniere auf Spotify

TL;DR

Podstart for Business:
dein Einstieg ins Podcast Marketing
kostenloser 3-teiliger Videokurs

Online Audio Monitor 2021

Kein eigener Podcast? So wirbst du in Podcasts | TAT0245

Show Notes

Streng genommen ist Podcast Werbung eine Form des Influencer Marketings. Schließlich sind es auch hier meist engagierte Einzelpersonen oder Teams die eine thematische Nische besetzen und so eine Community aufbauen.

Warum es keine gute Idee ist professionell produzierte Spots in Podcasts zu platzieren und wieviel so eine Platzierung kosten kann/darf/muss erfährst du in dieser Ausgabe.

automatisiert erstelltes Transkript

[0:00] Selbstverständlich eignen sich Podcasts nicht nur in der Produktion fürs Marketing, sondern auch, wenn ich Werbung im Podcast platzieren möchte
was du dabei beachten solltest und wie Podcast Werbung für dich als Unternehmen funktioniert, das erfährst du in dieser Ausgabe des Pod.

[0:20] Wie Angry Teddy dot com, Podcast für Social Media, Online Marketing und E-Commerce.

[0:28] Music.

[0:35] Hallo und servus. Zu dieser Ausgabe des Digital Success Podcasts. Dot com.
Ich melde mich zurück nach einer geplanten, aber nicht angekündigten Sommerpause,
war auch nicht allzu lange, zwei Wochen äh habe ich mich da so ein bisschen rausgenommen und äh Inspiration getankt, nicht nur für den Podcast, sondern generell für alles, was sich rund um die so tut.

[1:04] Ein Hinweis aktuell habe ich äh wieder den Online-Mini-Videokurs zum Thema Podcasting äh freigeschaltet, beziehungsweise online äh gegeben.
Konkret geht’s in drei Videos rund um die Themen Vorkonzeptphase beziehungsweise Konzeptphase für Podcasts.
Rund um das Thema Naming, wie nenne ich meine Podca meinem Podcast und meinem Podcast Angebot,
und nicht zuletzt äh gibt’s dann noch eine Übersicht über wertvolle Tools, die äh angehenden Podcastern dabei helfen,
ihre äh Podcasts ein bisschen Zeit effizienter zu gestalten.
Den Link zum angesprochenen mini Kurs findest du in den zu dieser Ausgabe. Dort einfach eintragen und dann kommt äh das ganze Spielchen per E-Mail äh,
eben zu dir äh und gibt dir Input für deinen Start in Richtung Podcast-Marketing.

[2:05] Music.

[2:15] Dot com, Social Media Podcast. Ja, Podcasting und Podcast Marketing ist wohl äh,
in ja, so einer Erwachsenenphase angekommen, wie es aussieht. Mir ist grad brandaktuell der Online Audiomonitor 2021 in die Hände gefallen.

[2:35] Der von höchst offiziellen
deutschen Stellen beauftragt wurde, ich lese da solche Dinge wie die Landesanstalt für Medien NRW,
Medienanstalt für äh Baden-Württemberg und so weiter und so fort, also alles höchst offiziell, was da läuft. Und da sind dann zu Zahlen erhoben worden, wie das die Nutzung von,
Cast und Radiosendungen zum Nachhören vom 13,4 Prozent zwei18 auf 29,6 Prozent,
der Personen ab 14 Jahren.
Ähm eben gestiegen ist, das macht dann in Deutschland satte3,6 Millionen Menschen mehr, die diese Medien nutzen, ähm auch die Verteilung alter äh hat sich natürlich zu so einem,
äh ja, hat sich in Richtung jüngere natürlich ein bisschen verschoben, dennoch nach wie vor recht hohe Bildungs.
Ähm äh ein recht hohes Bildungsniveau und was mich äh persönlich ein bisschen überrascht hat, ist, dass die Nutzung von Podcasts und Radiosendungen zum Nachhören.
Vor allem am Nachmittag und in den Abendstunden passiert.

[3:48] Und das macht natürlich auch das Thema Werbung nochmal ein bisschen interessanter, weil das ja üblicherweise es auch so Tagesabschnitte sind, wo die Aufmerksamkeit äh etwas höher ist
als eben unter Tags, wenn man so im Tagesgeschäft drinnen ist.

[4:03] Und darüber möchte ich jetzt gern die Brücke schlagen zum Thema werben in Podcast äh wen dieser Online Audio äh Monitor interessiert. Ich haue natürlich gern die Verlinkung äh,
PDF ins äh in die dazu.
Und jetzt ist natürlich das Thema werben im Podcast hat so ein bisschen ja
das äh den Geruch von Influenza-Marketing, wenn man so mag, weil’s natürlich ganz stark um die Glaubwürdigkeit des Podcasters geht
der abstrahlt dann auf dich und dein Unternehmen das eben dann Werbung schalten möchte im Podcast. Eben dieser Person äh beziehungsweise jetzt dieses Format, dass man sich da eben ausgesucht hat,
Und äh jetzt haben wir da ähnliche Dinge, die wir im im äh Influencer-Marketing natürlich längst kennen. Es geht um
Zielgruppen es gibt, um sehr spezielle Ausformungen ähm in Richtung Themen. Es werden natürlich Nischen besetzt, die jetzt mit Massen, Medien und breiten Medien natürlich nicht so einfach zu bearbeiten wären.

[5:13] Und das sorgt natürlich auch dafür, äh dass ich äh mitunter zwar kleinere Reichweiten im einzelnen Podcast habe.
Aber zielgenauer an die Zielgruppen kommen und über die Glaubwürdigkeit äh.
Eben eines Podcasts äh beziehungsweise eines Podcasters ähm eben von Glaubwürdigkeit profitieren kann.

[5:37] Was in anderen Studien auch erhoben wurde die ich auch immer wieder her zeig es gibt eine Studie zum Beispiel wo das Thema Akzeptanz von Werbung im Podcast ab.
Gefragt wurde und da kam ganz klar raus, es wird voll akzeptiert, ähm dass eben Werbung drinnen ist.
Was ich natürlich aufpassen muss, ist die Ausgestaltung des des Wies und wie gehe ich eben das mit der Werbung dann im konkreten Arm?
Weil äh natürlich geht’s nicht um den Radiospot, den man da irgendwie auf fünfundzwanzig Sekunden äh,
noch irgendwie reinpflanzt in so einen Podcast
das wird wahrscheinlich eher für Irritation sowohl bei dem Podcast Machenden als auch bei deren Hörer und Hörerinnen ähm,
eben für Irritation sorgen. Üblicherweise sprechen wir von äh Host Rate Ads, das heißt, der Host liest.
In eigenen Worten äh eben die Werbeplatzierung ab, beziehungsweise formuliert’s in eigenen Worten. Das heißt, das Wichtige ist, dass du natürlich auch den Podcaster,
ein entsprechendes Briefing mitgibst, damit die Person auch versteht, um was geht’s da überhaupt, was möchtest du da überhaupt platzieren? Das ist insbesondere dann wichtig, wenn’s zu einem gewissen Erklärungsbedarf für dein Produkt oder dein Service geht.

[7:05] Dann ist natürlich auch die Frage, möchte ich vielleicht mal inhaltliche Schwerpunkte innerhalb eines Podcasts setzen und einfach diesen Podcast ermöglichen, diesen Schwerpunkt zu gehen, dann braucht’s Hintergrundinformationen.
Da kann man durchaus auch recht weiter reingehen, äh bis dahin natürlich, dass auch,
jemand aus deinem äh aus deinem Unternehmen als Interviewgast in einem Podcast kommt.

[7:32] Was natürlich wichtig ist, ist, dass das Ganze natürlich als Werbung äh gekennzeichnet werden muss, wenn das so läuft, äh heißt aber nicht, dass das äh der Qualität einen Abbruch tut
weil ja auch üblicherweise die Stammhörer, Stammhörerinnen eines Podcasts.
Das überhaupt ohnehin übers RSS Abo in ihre Feed-Catcher hineinbekommen. Das heißt, äh die Audioplatzierung,
und der Hinweis darauf, dass es da äh Kooperation und Geldflüsse gab in Form von Werbeeinschaltung, kommt innerhalb der Sendung und da ist hoffentlich ja auch schon der Beginn und der Teaser über die Themen, die besprochen werden, so spannend
ja sich die Hörer letztendlich.

[8:16] Ja, das drüber freuen, dass sie guten Inhalt bekommen äh und sich nicht weiter davon gestört fühlen, dass halt der Podcaster äh da auch entsprechend äh ja was vermarkten konnte.
Aktuell und ich habe auch durchgesehen, wie ich damals meine eigenen Mediadaten so ein bisschen zusammengetragen habe und so ein bisschen reingelinst habe in äh dem Markt und was tut sich denn bei den anderen Podcasts da rundherum so.
Es ist noch relativ überschaubar, ehrlicherweise. Äh es gibt natürlich über die verschiedenen Vermarktungsplattformen äh gibt’s natürlich äh.

[8:51] Verschiedene Formate, wo man rein kann. Äh ich hatte auch Gespräche mit äh mit solchen Plattformen. Üblicherweise sprechen wir da so ab,
3tausend Download pro Folge, ähm die eben notwendig sind, um von solchen Plattformen aufgenommen zu werden.
Da äh erzähle ich auch kein Geheimnis, dass dieser kleine Illustric Social Media Marketing äh Podcast in der Nische,
noch keine 3000 Downloads pro Folge zusammenbringt. Es geht da geht wäre ich froh wenn ich eher in Richtung Monat mit diesen Zahlen hinkommen würde. Sei es drum.
Man kann dir natürlich auch einzelne Podcasts, die gut passen auch direkt ansprechen. Und da,
Ist meine Erfahrung auch mit den Kunden, mit denen ich zusammenarbeite, dass da nur relativ wenig Bewusstsein darüber ist,
welche Schätze das oder eine oder andere in der Hand hat über die Reichweite, die mit dem Podcast da aufgebaut werden kann.
Dann kommt natürlich auch relativ schnell die Frage rein, na ja was kostet denn sowas? Äh das ist äh auch wieder höchst individuell. Ähm,
Einerseits hat’s natürlich auch mit der Einschätzung darüber zu tun, wie gut die Community hinter einem Podcast ist, wie gut die Zielgruppe angesprochen wird. Ähm.

[10:12] Im Netz laufen da verschiedene Herangehensweisen für die Berechnung herum, so die gängigste, gängigsten Thema ist natürlich der tausend Kontaktpreis. Das heißt, wie viel äh Euro ist es mir wert, um 1000 Personen zu erreichen.
Kann man ja auch dann durchaus vergleichen mit anderen online äh.
Online Marketing Möglichkeiten. Und da mal schauen, was man bereit ist. Was ich auch immer wieder höre, ist so die Faustregel, wo man natürlich auch immer ein bisschen aufpassen muss. Ein Euro pro Hörer. Ähm,
Scheint mir mal, zumindest eine eine Kenngröße zu sein, wo man äh mal mal hintesten kann, ob äh wo man denn da rauskommt.

[10:56] Nicht zuletzt geht’s natürlich auch drum, dass das, was du platzieren möchtest, inhaltlich zum Podcast dazu passt, äh nämlich sowohl äh.
Hast den Mehrwert betrifft, weil die reine Produktplatzierung ist möglicherweise zu wenig, außer es passt natürlich gut in den jeweiligen Podcast hinein. Er wird wahrscheinlich sowas wie.
Anwendungsbeispiele für dein Produkt äh oder der Mehrwert deines Services äh.
Äh sein, wo eben die Zielgruppe sich unmittelbar erklären kann, was hat denn ich eigentlich davon, wenn ich äh eben äh dieses äh diesem,
Podcastpartner diesen Werbe äh diese Werbeeinschaltung für mich in Anspruch nehmen.

[11:41] Ja, dass so ein paar Gedanken äh ein Impuls dazu, wie es mit Werbung im Podcast laufen kann.
Ähm auch ein bisschen der Hinweis an der Stelle, dass auch ihr im Teddy-Podcast seit äh,
einigen Wochen die Möglichkeit wieder besteht eben zu werben, die Mediadaten finden sich ohnehin bei mir auf der Webseite.
Zum Abschluss nochmal der Hinweis auf den gratis äh Videokurs rund ums Thema.
Einstieg ins äh Podcast, wo wir uns das Thema Namensgebung von Podcasts ansehen.
Äh Konzeptbasis und die Vorüberlegungen, die du dir eben machen solltest. Und nicht zuletzt äh das Thema Tools.
Wenn du äh in Richtung Ausrüstung was brauchst, findest du bei mir in dem nach wie vor den Ausrüstungsguide,
fürs äh Thema Podcast und äh auch den verlinke ich dir natürlich in den,
Freut mich, dass du dabei warst, bis zum nächsten Mal, dein Daniel Friesenecker. Eine kleine Bitte habe ich noch an dich.
Wie du dir vorstellen kannst, geht er auch einiges an Zeit in die Erstellung des Podcasts hier auf die Angry Terry dot com.

[12:58] Wenn du diese Arbeit unterstützen möchtest, dann geh doch bitte auf iTunes und hinterlasse dort eine Fünf-Sterne-Bewertung oder eine Rezension.
Das begünstigt die Sichtbarkeit dieses Podcasts in den Charts und sorgt dafür, dass weitere Hörer auf diesen Podcast aufmerksam werden.
Würde mich sehr freuen, wenn du mich da ein bisschen unterstützen kannst und dir kurz ein paar Sekunden Zeit nimmst, um da die Bewertung.

[13:25] Music.

[13:30] Dot com. Podcast. Podcast. Nähere Informationen auf BA Vitaly Dot com oder auf Facebook dot com Slash.

[13:39] Music.

Hol dir meinen Online Marketing Strategie Guide

abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir das PDF

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest