Podcast abonnieren

Abonniere auf iTunes
Abonniere auf Stitcher
Abonniere auf Android
Abonniere auf Spotify

Verbrennst du dein Geld? So erkennst du ob deine Werbeanzeigen Ergebnisse bringen. | TAT0231

04.05.2021

TL;DR

Mehr zum Thema Social Media Betreuung.

TheAngryTeddy.com macht jetzt auch Business Coaching – mehr dazu

 

* Affiliate Link

Verbrennst du dein Geld? So erkennst du ob deine Werbeanzeigen Ergebnisse bringen. | TAT0231

Show Notes

„Wir haben einen ROAS von 4!“ – stehst du daneben und verstehst kein Wort?

So geht es meinen Kunden immer wieder, dabei ist der ROAS (Return on Adspend) eine wesentliche Kennzahl die dir Aufschluss darüber geben kann wie erfolgreich deine Werbeanzeigen laufen.

Sie stellt sicher, dass du wirtschaftlich arbeitest, klare Entscheidungen treffen kannst und stellt deine Aufwände und die damit gewonnenen Umsätze in ein Verhältnis.

automatisiert erstelltes Transkript

[0:00] Was bringt dir deine Social Media Werbung, gerade wenn’s um das Thema
Geschäft und Entwicklung des Geschäfts und Skalierung und so weiter geht
und weil ich immer wieder in Terminen an den Punkt komme, wo ich mit großen Augen angesehen werde, wenn ich frage, äh in welchem Verhältnis stehen denn Werbeausgaben zum gewünschten Ergebnis.
Ich mir gedacht, ich mache mal so eine kleine Basic Sendung rund ums Thema Return und Ads Band, weil das ein ganz wesentliches Thema ist, wenn du mit Social Media-Werbung äh
tatsächlich auch für dein Business was du magst.

[0:36] Wie Angry Teddy dot com, Podcast für Social Media, Onlinemarketing und E-Commerce.

[0:45] Music.

[0:53] Hallo und servus. Zu dieser Ausgabe des Digital Success Podcast. Hier auf die Dot COM.

[1:00] Für österreichische beziehungsweise oberösterreichische Unternehmen gibt’s nach wie vor jede Menge Möglichkeit, äh sich fördern zu lassen, wenn’s ums Thema.
Digital Beratung, Social Media, Marketing und so weiter geht.
Das sind aktuell Förderquoten zwischen achtzig Prozent und dreißig Prozent drinnen. Ich habe da ja auch vor einiger Zeit äh einen Livestream dazu veranstaltet
indem ich äh die verschiedenen Förderprogramme vorgestellt habe. Das Ganze findest du nach wie vor auf der Facebook-Seite vom äh die Angry Teddy Punkt com.

[1:38] Und äh egal, ob du jetzt einfach mal deine bestehenden Dinge durchanalysieren lassen möchtest
oder tatsächlich in die Umsetzung auch mit Kampagnen gehst, gibt’s eben aktuell äh verschiedene Programme, wo man sich das äh eben dann.
Fördern lassen kann. Äh ehrlicherweise auch die Antragstellung ist relativ niederschwellig bei all diesen Themen. Das heißt, du brauchst da jetzt keine
ewig langen Konzeptpapiere äh entwickeln. Im Wesentlichen reicht’s die Idee, eine saubere äh Angebotslegung von eben deinem Berater oder deiner Beraterin beziehungsweise einer Agentur.
Damit kannst du dann eben entweder in Richtung Wirtschaftskammer Oberösterreich oder ABS Förderservice je nach Förderprogramm gehen.
Das heißt, wenn du dazu Fragen hast.
Gern mit mir Kontakt aufnehmen oder auf die Angry-Teddy dot com Slash Förderungen findest du alle Infos dazu.

[2:39] Dot COM, Social Media Podcast. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich sehe immer wieder, äh
Posts in Gruppen, äh wo eben dann äh Marketer hineinschreiben, wir haben einen Rohrs von vier und wir haben einen von zwölf und wir einen von einundzwanzig
und wenn’s dir so geht, dass du dir da manchmal denkst, wovon sprechen denn die, ähm, daraus ist der Return on
at, das heißt, es geht einfach darum, äh was bringt dir
deine Werbung, in welchen Verhältnis spült dir ähm deine Marketingmaßnahmen dann Umsatz zurück? Ähm das heißt, dieser
Zahl, die da eingegeben wird, von vier ist üblicherweise der Faktor, das heißt, aus einem Marketing Euro wurden vier Umsatz Euro
und natürlich ist es unser aller Ziel, immer da möglichst gute Faktoren zu bekommen, nur das ist ja nicht immer ganz so einfach und gern zu banal, äh sonst gäb’s ja da auch.
Viel mehr Leute da draußen, die mit Rolexis und Lamborghini’s Beratungsgeschäft machen würden.

[3:49] Als nur die paar äh Jungs, die eben da das lesen. Sorten, der Seitenhieb war jetzt notwendig. Ähm
Warum solltest du wissen, äh wie dein Rohr aussieht beziehungsweise äh was ist die Grundlage dafür? Darum soll’s heute gehen. Und grundsätzlich ist natürlich mal die der Zugang
was bringt dir deine Werbung eigentlich? Jetzt kann ich natürlich unterschiedliche Ziele verfolgen mit Social Media Advertising
Es muss nicht immer der Umsatz sein, wenn du in einer Reichweiten-Kampagne drinnen bist oder in einer Branding-Kampagne, wo es nicht im ersten Schritt darum geht, Umsatz zu machen, sondern Bekanntheit zu bekommen, wird dir diese Zahl natürlich relativ wenig sagen.
Wenn du aber ein Shopbetreiber bist oder
äh ein Unternehmen, das Leads einsammeln möchte, dann wär’s natürlich gut, das Thema eben zu definieren, weil du damit auch klare Entscheidungen treffen kannst, äh ob deine Werbung dir was bringt oder nicht.

[4:50] Und das ist natürlich äh solche Zahlen zu haben sind klarerweise die Grundlage dafür wirtschaftlich arbeiten zu können und äh wenn das auch.
Bekannt ist in dem Team, das sich mit diesen Dingen auseinandersetzt, stellt das auch sicher, dass alle in die gleiche Richtung arbeiten.
Und jetzt liegt natürlich da.
Umsatzwert nicht unbedingt immer auf per Hand, wenn man mit äh Social Media Kampagnen startet. Wenn ich jetzt beispielsweise einen Kontaktaufnahmen denke, dann wird’s natürlich auch äh
irgendwann notwendig sein, zu überlegen, wie viel.
Ist mir so ein Lied wert, beziehungsweise was ist der durchschnittliche Wert eines Leads für das spätere Geschäft? Das sind äh weil du ja möglicherweise nicht weißt.
Wenn jemand mit dir Kontakt aufnimmt, wie viel Umsatz wird denn der in Zukunft generieren bei dir?
Das heißt, äh da wird’s dann notwendig sein, auch in den verschiedenen Systemen einfach einen Wert zu hinterlegen. Wie hoch ähm ist denn.
Der Umsatzanteil eines Lieds. Das heißt, wenn du weißt, äh du musst mindestens.
Fünf Termine machen, äh damit du dreimal äh eben einen Auftrag bekommst.

[6:14] Dann äh kannst du ja vom Durchschnittsauftragswerten runterrechnen, was jetzt dieser einzelne Kontaktwert war.
Bei einem Onlineshop ist es natürlich ein bisschen leichter, weil ich da natürlich äh hinterlegen kann, äh was ist tatsächlich der Umsatz, der da ausgelöst wurde
da äh gern mit den Kollegen aus der Technik äh sich tiefer auseinandersetzen, weil natürlich gerade beim Einbau dieser
Pixel, die das Mitmessen
und bei der Funktionsweise äh wie die Daten übergeben werden, schon das eine oder andere Mal die Daten jetzt nicht ganz sauber sein könnten.

[6:52] Und ganz wesentlich äh ist, dass du auch die Unterscheidung zwischen Rohrs, also dem Return und Ads Band äh
kennst und dem ROI, den Return on Invest
weil das zwei verschiedene Betrachtungsweisen auf das Thema sind und die aber gerne auch mal durcheinander geworfen werden. Während der Rohrs.
Letztendlich in
Zusammenhang mit dem Umsatz steht, äh schaut sich der Return um Invest an, wie schaut’s mit dem Gewinn aus? Das heißt, du kannst einen positiven Roh aus haben, äh.
Toll dastehen, was diese Themen angeht
aber in der ROI-Betrachtung beispielsweise negativ unterwegs sein. Das heißt, es werden ein Unternehmen insgesamt nicht gewinnbringend, was natürlich viel fataler ist, äh als äh wenn du beim Rohrstar mal kurz daneben liegst, aber der ROI insgesamt
passt
Das heißt, es sind keine reinen Zahlen, die jetzt Facebook und Google Ads und Co einfach ausgeben in ihren Reports, sondern natürlich gehören die.
Gewinnbringen äh.

[7:59] Also die die betriebswirtschaftlichen Zahlen natürlich auch noch dahinter gelegt. Dort kann man recht weit treiben, ähm da gern auch mal ein bisschen äh dazu googeln. Da gibt’s zahlreiche äh
Erklärungen und Formeln, wie man das alles berechnen kann
Ist jetzt nicht Sinn dieses Podcasts da jetzt wirklich in die Tiefe zu steigen und dir Formeln zu präsentieren und all diese Berechnungsgrundlagen ähm eben zu geben, sondern dir einen Überblick zu geben, was.
Heißt das Thema denn eigentlich für dein Marketing? Und wenn du dich noch nicht damit auseinandergesetzt hast, weil du vielleicht auch noch im Staat mit diesen Themen bist
dir einen Anreiz zu geben, da einfach ein bisschen reinzudenken. Ähm ich habe vorher schon davon gesprochen, dass Gern halt mal vom
ich habe einen Rohrs von fünf und so weiter gesprochen wird, wie gesagt, da geht’s um den Faktor ähm aus
wie viel Umsatz Euro aus einem Marketing-Euro rausgekommen sind, die Zahl äh lässt sich natürlich auch in Prozenten ausdrücken, je nach äh Fasand, je nach äh.
Tool, das im Einsatz ist, äh werden da eben dieselben Zahlen letztendlich nur unterschiedlich dargestellt in Facebookuniversum ist es üblicherweise eben dieser Faktor und nicht die Prozentzahl.

[9:19] Um das Ganze eben klar zu bekommen, musst du den Wert für deine Conversion, sprich deinen Kauf, deinen Lead äh möglicherweise auch die Newsletter-Anmeldung einfach klar haben.
Das heißt, du musst dir auch überlegen.
Wie viele Newsletteranmeldungen brauche ich denn, um Geschäft zu machen, beziehungsweise wie hoch ist der Wert einer Newsletter-Anmeldung? Weil wenn du Kampagnen fährst,
auf äh genau dieses Ziel hineinzahlen.
Dann wirst du jetzt durch die Newsletteranmeldung an sich ja nicht unbedingt Umsatz machen, äh sondern das ist ja dann das, was in der Folge auch Erfahrungswerten irgendwann entsteht. Aber auch das kann man wieder hochrechnen.
Das heißt, äh auch da Dinge, die im Prozess von.
Ich lerne dein Unternehmen kennen bis dahin ich kaufe bei dir oder idealerweise ich kaufe wieder bei dir da einfach die verschiedenen Touchpoints durchdenken und auch tatsächlich idealerweise errechnet
festlegen, äh wie viel ist denn das wert.

[10:30] Du kriegst die Sachen natürlich alle in diesen verschiedenen Berichten, so sowohl bei
Facebook und Google und so weiter angezeigt, auch da nochmal die Wiederholung der Warnung
die Pixeldaten einfach wirklich kritisch zu hinterfragen und zu schauen, kann denn das stimmen, was da in meinem drinnen steht und auch ordentlich zu testen.
Wie gesagt, ich äh habe da
üblicherweise auch äh meine Kolleginnen und Kollegen dabei, die das technisch dann wirklich äh im Detail sich anschauen, gerade wenn’s um E-Commerce
Tracking geht, wo einfach die Daten passen müssen, weil’s natürlich blöd ist, da äh möglicherweise um ein paar Prozentpunkte daneben zu liegen. Äh und das kann bei größeren Projekten natürlich über Erfolg oder Misserfolg entscheiden
ähm für die Basis äh Setups, wo es einfach drum geht, einzelne
Punkte im Kaufentscheidungsprozess beispielsweise auf einer Seite, wie’s bei mir ist mit mit Beratungsprozessen
äh ein bisschen weniger komplex meiner Erfahrung nach.

[11:37] Äh aber wie gesagt, da würde ich eben kritisch auf die Zahlen drauf schauen und natürlich.
Beachten, dass gewisse Dinge auch Medienbrüche in sich haben. Das heißt, wenn dann aufgrund von Kampagnen jemand.
Zum Telefonhörer greift und bei dir anruft, hast du natürlich solche Dinge nicht unmittelbar im Tracking drinnen. Ähm das ist natürlich äh ein Thema, das.
Ohnehin für alle äh gleich gehandhabt ist oder beziehungsweise in deiner Kampagne vergleichst du ja immer gleich bleibende
Grundvoraussetzungen. Das heißt, du kannst dir trotzdem äh entscheiden, ist das
positiv gelaufen oder weniger positiv, aber natürlich die Erwartungshaltung in diesen Reports auch hundert Prozent immer alles abgedeckt zu finden. Äh von der darfst du dich äh zu einem gewissen Grad auch ein bisschen verabschieden.
Äh das heißt, äh diese Unschärfen hast du einfach drin äh aber du hast natürlich die Möglichkeit
beispielsweise Zeiträume zu vergleichen, wie gut ist etwas im Vergleich zum Vorjahr gelaufen
mit ähnlichen Kampagnen verändern sich auch diese Return und Werte je nachdem wie du auch mit neuen Zielgruppen oder mit anderen Suches oder einer anderen Ansprache oder neuen Landingpages und so weiter
arbeitest.

[13:03] Wenn das Thema für dich interessant ist, können wir natürlich gemeinsam mal checken, wie sich sowas bei dir aufsetzen lassen würde
beziehungsweise wenn du Unterstützung bei deinen Social Media Kampagnen brauchst
steht mein Team äh und ich natürlich gerne für dich bereit und äh wir unterstützen dich natürlich auf diesem Weg gerne äh
eben deinen Rohr aus auch bestmöglich nach oben zu treiben
wobei wir nicht aus der Abteilung sind, äh dir irgendwelche Wunderzahlen äh zeigen zu wollen, sondern einfach solide ähm dem zu arbeiten
kleine und mittlere Unternehmen ebenso brauchen. Eine kleine Bitte habe ich noch an dich.
Wie du dir vorstellen kannst, geht er auch einiges an Zeit in die Erstellung des Podcasts hier auf die Angry Terry dot com.

[13:52] Wenn du diese Arbeit unterstützen möchtest, dann gehe doch bitte auf iTunes und hinterlasse dort eine Fünf-Sterne-Bewertung oder eine Rezension.
Das begünstigt die Sichtbarkeit dieses Podcasts in den Charts und sorgt dafür, dass weitere Hörer auf diesem Podcast aufmerksam werden.
Würde mich sehr freuen, wenn du mich da ein bisschen unterstützen kannst und dir kurz ein paar Sekunden Zeit nimmst, um da die Bewertung.

[14:19] Music.

[14:26] Dot com, Podcast, Podcast. Nähere Informationen auf oder auf Facebook dot com Sla.

[14:35] Music.

Hol dir meinen Online Marketing Strategie Guide

abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir das PDF

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest