TL;DR

Weitere Links

Mehr zum Podnavi?
Hier findest du weitere Infos.

Du möchtest deinen Podcast starten.
Mehr zum Podstart Kickstarter Programm.

 

Reels und TikToks: einfache Tools für deine Content Produktion | TAT0258

Show Notes

Short Form Video Content aka Reels und TikToks sind aktuell der organische Reichweitenbringer.

Damit deine Content Erstellung einfach von der Hand geht hab ich dir ein paar niederschwellige Tools zusammengefasst, mit denen deine Reel-Produktion leicht von der Hand geht.

 
 
automatisch erstelltes Transkript

[0:00] Shortform Videocontent. Auch bekannt als Reels TikToks oder neuerdings als YouTube-Shorts,
Ja mittlerweile kommst du fast nicht mehr an diesen Content-Formaten vorbei und daher habe ich mir gedacht, ich trage mal ein paar Tools zusammen.

[0:23] Wie Angry Teddy Dot com, Podcast für Social Media, Online-Marketing und E-Commerce.

[0:33] Music.

[0:41] Hallo und servus zu dieser Ausgabe des Digital Success Podcasts. Hier auf die Henry Teddy dot com.

[0:48] Ein Hinweis, den ich geben mag, zu meinem Social-Navi-Modell habe ich ja auch drum herum verschiedene Möglichkeiten zur Zusammenarbeit geschaffen.
Unter anderem läuft unter dem Thema Social Navi Skills. Äh das ganze Thema Weiterbildung, Training, sowohl Inhouse als auch.
Natürlich für Veranstaltungen. Das heißt, wenn du Interesse daran hast äh mit mir gemeinsam ein Seminar zu gestalten, dann würd’s mich natürlich freuen, wenn du Kontakt zu mir aufnimmst.

[1:23] Außerdem läuft grad noch die Finalphase für die Anmeldung des Pottstart Kickstarter-Programms. Das da Anfang März dann losgeht.
In vier Zoom-Terminen zu jeweils zwei Stunden mit zwischen gelagerten Aufgaben,
wird dort alles passieren, was man braucht, um einen eigenen Podcast starten zu können.
Am Ende gibt’s dann einen fünften Termin, wo wir uns vor allem ums Thema, welche Schwierigkeiten sind, vielleicht noch aufgekommen. Wie haben die anderen Teilnehmern gewisse Dinge äh gelöst.
Das heißt in einem Peergroup-Termin wird nochmal geschaut, wo kann man feinschleifen, wo kann man vielleicht auch nochmal was mitnehmen von den anderen.
Und wenn du drauf Lust hast da einzusteigen und da loszustarten.
Dann würd’s mich freuen, wenn du in die Show-Notes zu dieser Ausgabe schaust und dich noch schnell anmeldest, bevor wir die Anmeldungen schließen.

[2:19] Music.

[2:26] Dot com. Social Media Podcast. Ja ohne Reels und TikToks geht nix mehr im Content Marketing. Ähm.

[2:35] Formate sind halt mal diejenigen, die aktuell organisch die besten Reichweiten bringen,
ja auch ein durchaus nahbarer Content mit Unterhaltungswert raus, wenn man’s ordentlich macht.
Und äh ja das führt jetzt in vielen Unternehmen dazu, dass ähm diejenigen, die es jetzt länger ignoriert haben,
meine Reels kann ich einsetzen, wie kann ich die Dinger produzieren äh und wie kann ich das nachbauen, was ich da so an Trends und Dingen sehe, wenn ich da eben auf Instagram oder TikTok mal ein bisschen hängenbleibe und so ein bisschen durchswipe.
Und äh nachdem wir ja am Ende von nichts anderem sprechen wie von hochformat Videos, ist es natürlich klar, dass es vor allem äh Videoschnitt-Apps sind, äh die da in dieser Sendung heute zu äh Wort kommen. Nein, nicht zu Wort kommen.
Konzentriere dich. So dann über die ich reden mag ähm.

[3:43] Und erstaunlicherweise sind die jetzt gar nicht so anders äh zu dem, was ich sonst so über die Jahre immer wieder empfohlen habe. Ähm
ich habe natürlich auch so ein bisschen rumgeschaut, was äh empfehlen den verschiedenen äh Influencer und TikTok äh Berühmtheiten und äh letztendlich bleibt einigermaßen überschaubar
Da gibt’s dann solche Dinge wie Kine, Master oder Splice, mit denen ich persönlich nicht arbeite.
Die ich hier erwähne auch in diesen dieser Ausgabe, aber so was wie im ein,
All-Time-Favourite wahrscheinlich für all jene, die am Smartphone schneiden möchten, ähm macht da natürlich auch Sinn. Ähm,
die diese Apps sind einfach daraus auf darauf ausgerichtet, dass ich am Bildschirm einigermaßen
okay schneiden kann. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin da nach wie vor mehr ein Freund vom Desktop.
Selbst am Smartphone äh einigermaßen hübsche Videos zusammen.

[4:56] Äh preislich auch äh im Einstiegsbereich äh je nachdem, ob ich draufzahlen möchte oder nicht. Äh mein persönlicher Favorit ist dann eher ein Dop Premiere Rush.
Weil die einfach diese Schnittstelle hin zum Rechner haben. Das heißt, du nimmst am am Smartphone auf, kannst auch natürlich am Smartphone zu schneiden beginnen.
Über äh die Cloud-Anbindung bei äh kriegst du das ganze Ding dann eben auch direkt auf den Rechner geliefert und kannst dort weiterarbeiten.
Für mich ist es einfach angenehmer, nämlich auch vor dem Hintergrund, weil ich aus so einem Hochformat auch mal ein äh ein Quadrat machen kann.

[5:39] Und äh es eine relativ umfangreiche Bibliothek ähm Effekt.
Gibt so was wie einen Like-Button einblenden, Herzchen hereinfliegen lassen, einen Subscrib,
und irgendwie aufpoppen lassen. Das sind alles so Dinge, ähm die
gehören in solche Videos, die natürlich auch ähm ordentlich ausschauen sollen, vor allem, wenn man’s natürlich für den Unternehmen Einsatz nutzt ähm und das erfüllt diese App für mich einfach ganz großartig und deswegen,
mag ich’s einfach gern damit zu arbeiten.
Ein anderes Tool, ähm das vor allem jetzt natürlich an die äh iPhone-Besitzer unter euch da draußen geht. Äh es gibt ja die Ombord-App-Kipps
unter iOS, äh die ja auch äh die Möglichkeit haben, Untertitel automatisch einzublenden äh zu blenden.

[6:34] Und ich muss sagen, das hat äh in der Vergangenheit erstaunlich gut funktioniert. Natürlich ist es nicht hundertprozentig, gerade nicht, wenn ich als Österreicher da rein äh quatsche. Da wird nicht jedes,
ganz so saubere Wort dann auch richtig transkripiert, aber grundsätzlich äh kommt da schon was ganz Ordentliches raus und du darfst nicht vergessen, diese,
Videos sind ja unter einer Minute lang, das heißt das lässt sich dann auch am Smartphone ganz gut nachbearbeiten,
und äh diejenigen, die das nutzen möchten, es kommt da eigentlich für den Hausgebrauch äh und
Reels und TikToks leben
für das ist es gut, gut ausreichend aus meiner Sicht.

[7:27] Wenn’s ums Thema Untertiteln geht und da bin ich auch schon gefragt worden dazu, äh wie ich das vor allem bei den Story Videos in dem Fall äh mache, da nutze ich eine App, die heißt Big View ähm
auf der lässt sich nämlich ein Skript vorbereiten. Ähm das lässt sich am Rechner nämlich auch machen über den Browser und dann schicke ich dieses Skript.
Äh Knopfdruck äh an die App und die App äh gibt dann dieses Skript als äh Teleprompter Text wieder und nimmt währenddessen auf. Das heißt in Wirklichkeit entsteht der Untertitel,
bevor das Video aufgenommen wird und grad bei so kurzen Formaten
ist das ja auch nicht viel Text, was recht angenehm ist in diesem Skript Ebitor von Big View ist äh dass die Zeit mit angezeigt wird, wie lang wirst du denn für diesen Text äh voraussichtlich brauchen?
Das ist nicht auf die Sekunde genau klarerweise.
Aber es gibt einen ganz guten Richtwert äh das heißt, man kann einfach da auch Videos ganz gut gut durchscrippen und zum Schluss dann eben,
in eigener Sea,
Logo einblendungen und derlei Dinge direkt erledigen äh und ich muss sagen, ich nutze das eigentlich ganz gerne,
vor allem für wie gesagt Store-Iformate.

[8:51] Wer jetzt nicht unbedingt vor die Kamera mag oder nicht unbedingt groß herumschneiden mag, der sollte sich mal in Video anschauen. Das ist ein Tool, das im Wesentlichen.
Ja, sowas wie Slightshows macht, es lassen sich natürlich auch Videos in diese Slightshows mit mit einweben.
Und da ist der große Vorteil, dass äh etliche Vorlagen
Fertigsinn. Ich kam äh auswählen, für welchen Anlass möchte ich da Videos haben? Sollte das Produktpräsentationen sein, soll das Erklärvideos sein und so weiter und so fort.

[9:28] Natürlich kann ich alles umbauen auf meine eigenen äh Farben und äh mit meinen eigenen Logos und so weiter versehen. Das heißt, das kommt dann auch ordentlich in den im eigenen Brand Design daher.

[9:40] Und äh ich kam auch zwischen verschiedenen Formaten wählen, das heißt auch wenn’s zum Beispiel.
Und Werbeanzeigen geht und solche Dinge nutze ich ganz gerne auch für Werbeanzeigen. Ähm dann kann ich da,
mit einem Klick einfach ein Duplikat in einem anderen Format machen, muss noch ein paar Dinge dann natürlich zurecht äh rücken, weil oft Texte dann so ein bisschen am Bildrand draußen quetschen und das äh einfach nicht gut aussieht.
Aber ich komme damit äh ganz gut zu Rande und habe in relativ kurzer Zeit,
ohne dass ich vor die Kamera muss, was ich auch immer wieder erlebe, dass solche Dinge einfach äh ja ein bisschen Übung und Überwindung brauchen bei Leuten, die das vielleicht in noch nicht gemacht haben.
Und äh da ist eben im Video ganz hilfreich.
Und so ein letzter Tipp, äh den ich seit Jahren in Wirklichkeit gebe, äh weil er einfach wirklich schnell Ergebnisse bringt. Das ist quick äh von GoPro.

[10:44] Mittlerweile haben sie die App ein bisschen mehr ins GoPro Universum eingewebt äh wie es noch vor ein paar Jahren der Fall war.
Aber dort kriege ich äh mit dem Hochladen von einzelnen.
Teilen, das können Bilder oder auch kurze Videos sein,
bisschen aufzupassen ist es da im Unternehmenskontext weil die Musik, die dahinterlegt wird nicht für einen kommerziellen Nutzung freigegeben ist. Das heißt, wenn dann müsstest du dir selbst vorher was besorgen.
Das hochladen. Aber was diese App trotzdem macht, ist auf äh den Takt dieser Videos zu schneiden. Das heißt, es kommt insgesamt.
Für den Einsatz von äh vielleicht 50 Sekunden Zeit äh ganz gut daher. Das muss man natürlich immer im Auge halten, wer da perfektionistisch unterwegs ist, wird mit all diesen.
Apps wahrscheinlich keine ganz große Freude haben. Aber angesichts von.
Kurzlebigkeit äh ist es wahrscheinlich erlaubt äh sich da auch mal zufrieden zu geben mit Dingen, die vielleicht nicht aufs Letzte,
bisschen hinoptimiert sind.

[11:58] Ja, das ein paar Tipps. Wie gesagt, du findest äh diese Apps dann alle in den äh Shownotes zu dieser Ausgabe
Und zum Abschluss äh unter jenen, die TikTok nutzen und regelmäßig auch TikToks produzieren
Etwas, was wahrscheinlich gut bekannt ist. Wenn du gerade erst einsteigst, vielleicht noch nicht, das wäre Togboard, äh weil wie wir ja alle wissen,
sind die,
Musikstücke und die Sounds, die da im Hintergrund eingesetzt werden, ja auch so ein bisschen äh Erfolgsfaktor und man sollte sich da schon ein bisschen dran orientieren.
Was denn da grad so äh genutzt wird und was da grad populär ist und Tokboard ist ein.
Dienst zum mehr oder weniger die Charts für TikTok, bei denen du nachschauen kannst, welche Apps sind denn im Moment äh welche Sounds sind denn im Moment eigentlich,
populär und welche.

[12:59] Auch das natürlich in den Shownotes zu dieser Ausgabe.
Ja, jemanden, der hier beim Experimentieren hilft, äh ich gebe zu diesen Themen natürlich auch Inhouse Seminare
und äh wenn du darüber hinaus strategisch an deinen Social-Media-Themen arbeiten möchtest, dann würde mich freuen, wenn du mal auf meine Webseite schaust und dir ansiehst, was jetzt denn da zum Social Navi so alles gibt
Vielen Dank, dass du dabei warst in dieser Ausgabe. Bis zum nächsten Mal. Alles Liebe, dein Daniel Friesnecker. So, wie schaut’s aus? Hat dir diese Folge gefallen, beziehungsweise bist du zufrieden damit, was hier im Pop
Cast in aller Regelmäßigkeit passiert. Wenn ja, dann würd’s mich freuen, wenn du dir ganz kurz Zeit nimmst.
Aufs April Podcast oder auf Spotify gehst und dort eine Fünf-Sterne-Bewertung hinterlässt.
Das ist letztendlich das, was mich einerseits motiviert, äh immer weiter zu machen und auf der anderen Seite.
Gibst du damit anderen Leuten auch die Chance äh diesen Podcast.
Zu entdecken, weil eben dann entsprechende Platzierungen natürlich daherkommen können. Vielen Dank, wenn du dir kurz Zeit dafür nimmst, freut mich natürlich sehr.

[14:22] Music.

[14:27] Dot com. Podcast. Podcast.

[14:37] Music.

Hol dir meinen Online Marketing Strategie Guide

abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir das PDF

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

podcast-ebook-vorschau

Jetzt eintragen und PDF-Guide erhalten.

Trag dich jetzt in die Newsletter-Liste ein und erhalte den PDF-Guide. Du kannst dich jederzeit wieder aus der Liste austragen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest