Podcast abonnieren

Abonniere auf iTunes
Abonniere auf Stitcher
Abonniere auf Android
Abonniere auf Spotify

2013 habe ich die erste Version meines Podcast Workflows als Sketchnote gezeichnet, jetzt 8 Jahre später habe ich festgestellt, dass sich der grundliegende Ablauf in Bezug auf die Erstellung von Podcasts bei mir nicht wirklich geändert hat.

Im Wesentlichen sind es Ausrüstunggegenstände und das eine oder andere Webtool das sich verändert hat. Der Ablauf ist aber Großteils gleich geblieben. Eine Frage die in dem Zusammenhang immer wieder aufkommt: Wie lange dauert so ein Durchlauf? Erfahrungsgemäß komme ich bei Interview-Podcasts auf etwa 6 Stunden Gesamtarbeitszeit, bei Themenepisoden die ich solo aufnehme sind wir bei etwa 2 1/2 bis 3 Stunden.

Hier also die 2021-er Variante meines Workflows

Podcast Workflow

zum Vergleich so hat das 2013 ausgesehen

Podcast Workflow

In der groben Zusammenfassung ergeben sich also folgende Schritte

  • Ideengenerierung – bei mir meist aus einer Ideenliste oder eine Gesamtcontent-Planung
  • Recherche zum Thema, bzw. Suche nach geeigneten Interviewgästen
  • Festlegung des Aufnahmetermins (natürlich aufwändiger wenn ein Interviewpartner dabei ist)
  • Aufnahme der Sendung:
    Interviews nehme ich via zencastr.com auf
    Solosendungen via Hindenburg Journalist Pro
    in beiden Fällen läuft eine Backup-Aufnahme in meinem Mischpult dem Rodecaster Pro mit
  • die Sendung wir geschnitten, dazu nutze ich Hindenburg Journalist Pro und mit Jingles, Moderation und Co. inhaltlich finalisiert
  • anschließend verfasse ich alle Texte dich ich benötige (Shownotes, Sendungsbeschreibung für iTunes/Spotify/…, Sendungstitel, Subtitel, …)
  • dann geht das Ganze via Upload zu auphonic.com, wo die Datei optimiert wird – dank hinterlegter Presets übernimmt auphonic den Upload zu meinem Hoster blubbry und zu YouTube
  • als nächstes wird der Blogbeitrag fertiggestellt und die Audiodatei eingebunden, die sich ja mittlerweile im Netz befindet
  • sobald die Sendung veröffentlicht wird, wird sie via RSS-Feed an iTunes, Spotify, Google Podcasts, Amazon Music, Stitcher Radio, TuneIn, … verteilt
  • und ich beginne mit der Verteilung der Sendung via Social Media

Du möchtest deinen eigenen Podcast starten? Ich begleite Unternehmen dabei deren Podcasts von der Idee bis zur laufenden Betreuung ins Netz zu bringen.

Hol dir meine Vorlage für Blogposts

abonniere meinen Newsletter und ich schenke dir die PDF-Vorlage

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Pin It on Pinterest